Ihre Anfahrt ist zu lang, um uns für nur eine Einheit zu besuchen?

Für Klienten, die eine lange Anfahrt auf sich nehmen müssen, um nach Oberösterreich (nähe Salzburg) kommen zu können, bieten wir eine Intensivtherapie an.

Der Termin wird individuell vereinbart – auch die Dauer (ein Tag bis eine Woche).

Weiter unten finden Sie Möglichkeiten in unserer direkten Nähe, um zu übernachten und eine angenehme Zeit zu verbringen.

  • Kontaktaufnahme via E-Mail oder Telefon

  • Unverbindliches Erstgespräch via Skype-Video

  • Terminvereinbarung Intensivtherapie direkt vor Ort

Die Dauer der Intensivtherapietage hängt von Ihrem Anliegen & Ihrem Ziel ab – sowie von der zur Verfügung stehenden Zeit.

Der Ablauf wird stets individuell besprochen, geplant, angepasst & durchgeführt!

In der Regel werden wir zwei mal täglich mit dem optimalen Pferd für Ihr Kind arbeiten – zusätzlich können wir im Praxisraum verschiedene andere Unterstützungsmaßnahmen durchführen. Es bleibt also genügend Zeit, Ausflüge zu machen und den Aufenthalt mit einem Familienurlaub verbinden zu können.

KOSTEN:

50 Euro / 30 Minuten ganzheitliche Reittherapie

zweimal täglich = 100 Euro täglich

zusätzlich individuelle Unterstützung im Praxisraum sowie Wissensvermittlung für Sie: 80 Euro / h

Anne-Kathrin

„Kurz zur Vorgeschichte: Unser Sohn war zu Beginn der Therapie 20 Monate alt. Er hatte nahezu spastische Beine und einen sehr steifen Oberkörper. Nachdem wir Regina Hoffmann kennen lernen durften, erfuhren wir, was unser Sohn überhaupt hat. Unser Sohn zeigte eine starke Reflexbelastung, was ihn an seiner weiteren Entwicklung hinderte. Wir wohnen ca. 200 km von Regina entfernt, so dass klar war, wir können nicht mehrmals in der Woche zur Reittherapie anreisen, das jedoch für den kleinen Mann notwendig wäre. So schlug uns Regina vor, dass wir auch mehrere Tage am Stück eine Intensivtherapie machen könnten. Gesagt getan. Wir planten eine 3-Tages-Intensivtherapie, damit unser Sohn jeden Tag vormittags als auch nachmittags reiten konnte. Zudem nutzten wir eine Beratungsstunde, um die aktuelle Situation zu besprechen und um weitere Übungen bzw. Anleitungen für zu Hause zu erhalten. Für die drei Tage hatten wir zwei Übernachtungen in der Umgebung gebucht.

Was passierte nun nach den 3 Tagen intensiver Therapie?

Unser Sohn der sonst durch die ausgeprägten Reflexe zu starken Überstreckungen neigte, war muskulär „butterweich“ geworden. Wir kamen nach Hause und bei jedem Wickeln war es deutlich zu spüren, er konnte die Beine locker lassen. Wir waren mittlerweile noch zwei Mal für je 3 Intensivtage bei Regina. Wir können die Reittherapie, insbesondere die Intensivtherapietage, auf alle Fälle empfehlen. Uns hat es jedes Mal einen großen Schritt nach vorne gebracht.
Die ganzheitliche Betrachtungsweise von Regina, ihre wertschätzende, empathische und einfühlsame Art sowohl uns Eltern als auch dem Kind gegenüber und ihr insgesamt großes Engagement während der Therapie bei ihr machen ihr Therapieangebot noch dazu besonders wertvoll. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank liebe Regina für dein tolles Therapieangebot!
Anne-Kathrin mit Familie“ Bayern

Anne-Kathrin
Anja Lapp

„Liebe Regina,

vor genau 7 Tagen (meine Eltern hatten bereits 4 Wochen zuvor mit deinem 8-wöchigen Online-Intensivprogramm zur Förderung der kindlichen Entwicklung begonnen), kam ich als ein eingeschüchtertes 5jähriges Mädchen mit nicht
wirklich zutreffenden Diagnosen und „Baustellen“ in vielen Bereichen bei dir zu Hause in dem wunderschönen Oberösterreich an, um dort deine ganzheitliche Reittherapie zu absolvieren.

Am ersten Tag tat ich mich noch schwer: Fremde Umgebung, fremde Leute, Pferde, die ich noch nicht kannte und wie du erwähnt hattest: Ich befand mich nicht wirklich im Hier und Jetzt.
Am zweiten Tag konnten wir schon Fortschritte erkennen und bereits nach 5 Tagen hatten wir große Erfolge was die
Integration der noch persistierenden Reflexe, die Verbesserung der Wahrnehmung, die Steigerung des Selbstwertgefühles, die Erdung, sowie die Verbesserung des
Muskeltonus‘ angeht. Auch meine Mitte konnte ich immer öfter finden – eines meiner bisher größten Probleme und ich war am letzten Tag wirklich richtig bei der Sache, so dass wir beide endlich normal kommunizieren konnten. Du hast es mit
deiner offenen, geduldigen und emphatischen Art (inkl. deinen beiden tollen Töchter) in kürzester Zeit geschafft, mir zu helfen.
Ich bin bisher leider nicht vielen Menschen mit diesen Charakterzügen begegnet – daher zum Teil auch
mein schlechtes Selbstbewusstsein.

Viele langwierige Therapien und das Vertrauen auf die klassische Schulmedizin haben bei mir versagt. Zum Glück sind meine Eltern jetzt etwas schlauer und haben sich auf deinen ganzheitlichen Ansatz eingelassen. Kaum zurück zu Hause konnte ich binnen 30 Minuten (!!) Fahrrad
fahren, da ich nun endlich das Gleichgewicht halten kann.

Alle in meinem Umfeld wundern sich woher auf einmal die Ruhe und Ausdauer kommt und sagen meinen Eltern, dass ich mich verändert hätte. Hat auch was damit zu tun, dass du
meinen Eltern klar gemacht hast, dass sie konsequenter mit mir umgehen und meine Grenzen enger setzen
müssen . Endlich sind wir auf dem richtigen Weg!

Falls ihr es nicht glauben solltet – hinfahren – selbst erleben! Ihr werdet es nicht bereuen!
Tausend Dank und liebe Grüße

Deine Payton aus Baden-Württemberg“

Anja Lapp
Julia S.
„Über diese Fb-Gruppe bin ich auf Regina und ihre wertvollen Tipps aufmerksam geworden! Vor allem ihre Erklärungen zu dem Muskeltonus.
Meine Tochtet Sarah (9 Jahre) geht seit vielen Jahren zu etlichen Therapien, ohne dass sich große Erfolge, gerade in Bezug auf den Muskeltonus eingestellt haben.
Kurzerhand vereinbarte ich mit Regina ein Termin zum Reiten und Besprechung (wir kommen aus Frankfurt in Deutschland).
Meine Tochter hat das Reiten so sehr genossen, vor allem die vielen Spiele, die Regina angeboten hatte (die letztendlich dazu dienten ihren Muskeltonus zu regulieren und ihre Körpermitte zu finden)
Auch die Besprechung hinterher über Vitamine, Übungen etc. war sehr informativ! Alle Tipps und Übungen haben wir noch am selben Tag umgesetzt und sehen innerhalb von Tagen merkliche Veränderungen!
Vielen lieben Dank liebe Regina!“
Julia aus Frankfurt
Julia S.

Senden Sie uns eine E-Mail

Übernachtungsmöglichkeiten im Umkreis von 14 km:

3,5 km Entfernung, Appartement, Urlaub am Bauernhof:

http://www.urlauburlaub.at/ – Ferienhof Huber

KONTAKT: Christina Huber, 0676 84 43 83 800

Wirt in der Spöck, Neukirchen an der Vöckla, 13,6 km Entfernung

http://www.wirt-spoeck.at/unser-haus/gaststubestueberl/

3 km zum Obra Kinderland https://www.obrakinderland.at/ & Indoorspielepark 500m2 Ampflwang

Reittherapie