Führe ich mein Leben oder führt mein Leben mich?

95 % unseres ganzen Handelns beziehen sich auf unser Unterbewusstsein – und das Unterbewusstsein wird bereits im Kindesalter programmiert. Auf dem Weg zum Erwachsensein haben wir verlernt, was wir als Kinder noch konnten – authentisch sein, auf unser Bauchgefühl hören, auf uns selbst hören. Unsere Eltern, LehrerInnen, Freunde und Freundinnen haben uns beigebracht, wie wichtig es ist, sich an bestimmte Regieanweisungen zu halten, um anerkannt, geliebt oder respektiert zu werden. Auf diese Weise haben wir uns Stück für Stück von vielem distanziert, nur um den gesellschaftlichen Normen zu entsprechen. Dies führt zahlreiche Menschen schlussendlich in eine Sackgasse. In diesen vorgefertigten Rollen nehmen wir unsere eigenen Bedürfnisse kaum mehr wahr. Alte, nicht förderliche Strukturen und einschneidende Prägungen aus der Vergangenheit blockieren oft die freie Entfaltung unserer Potentiale, die jeder und jede von uns in sich trägt

Pferde sind unvergleichlich ehrliche Trainingspartner

Da Pferde sich nicht vom sozialen Status, Berufsbild und Äußerlichkeiten beeindrucken lassen, sind sie ein unvergleichlich ehrlicher Trainingspartner. Sie reagieren spontan auf kleinste Emotionen und Veränderungen in unserem Verhalten und spiegeln diese anschaulich wider. Sie zeigen uns durch ihr Verhalten, ob wir gerade auf der Kopf- oder Bauchebene sind. Erst wenn Sie mit sich selbst im Reinen sind, können Sie Ihr Leben wieder in die Hand nehmen, es wieder selbst führen – wohin und wie SIE wollen.

Ablauf des Erlebnisseminars

Wir beginnen im Seminarraum mit einem gegenseitigen Kennenlernen sowie genauen Informationen zum Ablauf der zwei Tage. Gleich danach geht’s in die Reithalle, wo wir auf die ersten Pferde treffen werden. Nach genauen Sicherheitserklärungen im Umgang mit unseren erfahrenen Trainingspferden folgen die ersten individuellen Übungen. Die Pferde sowie geführte Feedbackrunden werden Ihnen Aufschluss bezüglich Ihrer Selbst- und Fremdwahrnehmung in neuen Situationen geben. Gezielte Entspannungsübungen, Visualisierungen, Autosuggestion und die Wirkung des Gesetzes der Resonanz runden das Erlebnisseminar perfekt ab.

Seminarleitung:
Regina Hoffmann, BEd                                                                                            Julia Hoffmann, BA
zertifizierte Pferdegestützte Persönlichkeitstrainerin,                                       Sozialarbeiterin
Lehrerin, Reitwartin, Entspannungstrainerin (i.A.)

Voraussetzungen:
Keine Erfahrungen im Umgang mit Pferden notwendig.

Seminarzeiten:
9:30 Uhr bis ca. 17 Uhr

TeilnehmerInnen:
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 begrenzt, um intensive Erfahrungen zu ermöglichen.

Teilnahmegebühr:
 299 Euro  (inkl. Erfrischungsgetränken und Snacks pro Person)

Ort:
Reitzentrum Hausruckhof
Sporthotel Parcours
Hausruckstraße 6
4843 Ampflwang/ Hausruckwald
www.reitzentrumhausruckhof.at

Für das Pferdegestützte Erlebnisseminar steht uns das Sporthotel Parcours mit schönem Seminarraum sowie einer großen Reitanlage mit direktem Anschluss zum Reitweg und Wandernetz Hausruckwald zur Verfügung. Das Hotel verfügt außerdem über einen Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna und verschiedenen Wellnesseinrichtungen – dort können Sie die neu gewonnen Erkenntnisse des Seminares entspannend ausklingen lassen.

Inhalte:

  • Selbst- und Fremdbild

  • Grenzen setzen - Nein sagen

  • Einsatz von klarer Körpersprache

  • Autosuggestion und die richtige Anwendung

  • Ergebnisse der Gehirnforschung

  • Mental stark durch Visualisierungsübungen

  • Problemlösung und Konfliktbewältigung im Alltag

  • Das Leben bewusst genießen können

KEINE Erfahrung mit Pferden notwendig!

 Termine:

25. / 26. April 2015

10. / 11. Oktober 2015